Der steigende Markt und warum ich nicht davon profitiere!

CFD Handel im steigenden Markt

Ja es ist halt doch nicht so einfach, wie es zuerst immer erscheint. Der Markt kann ja auch nur in drei Richtungen gehen steigend, fallend oder seitwärts. Allerdings sieht die Realität mal wieder ganz anders aus, denn im täglichen Marktgeschehen ist es doch zu einfach mich ganz im auf und ab zu verlieren.

Fehlentscheidungen, Fehlsignale und Fehleinschätzungen sind meine ständigen Begleiter und gerade als Beginner kann das doch sehr belastend sein.

Der letzte Tradingversuch des “potentiellen” Doppeltops hat sich nicht erfüllt und ich bin bei 1154 ausgestoppt worden.

Ich stelle fest, dass ich immer wieder versuche mir Gründe zu überlegen, warum der Markt nun doch so reagiert hat und nicht anders, aber eigentlich will ich das nicht. Ich möchte einfach sagen können – “Jetzt steigt er weiter.” Ohne “, weil ……….das….und….jenes…..

Doch gerade daran muss ich noch Arbeiten und meine persönliche Einschätzung aus dem CFD Trading ganz sein lassen. Es bringt mir nichts und es fällt mir dann nur umso schwerer von der einmal gefassten Meinung mich wieder abzuwenden. Es geht halt doch nicht so einfach, den Kopf dann völlig frei zu bekommen und neu an fast die selbe Situation zu gehen.

Das Doppeltop ist wohl zur Zeit unwahrscheinlich und ein Einstieg würde sich anbieten. Aber soll ich? Vermutlich werde ich es tun, da ich mich nicht zurückhalten kann :D . Will am liebsten immer im Markt sein. Auch noch eine der “Baustellen” :D

Related posts:

  1. Tradingprojekt – warum es nicht einfach ist CFD Trading zu erlernen.
  2. Warum verstehen wir die Börse nicht?
  3. Warum wird es nicht besser?
  4. Warum es nicht weiter geht wie bisher!
  5. Warum die Börse auf die vermeintlich guten GDP Zahlen in den USA nicht mehr reagieren kann!

Comments are closed.