Commerzbank will NR. 1 im Investmentbanking in Deutschland werden – ein “fast” Bankrottes Unternehmen dreht völlig durch!

Commerzbank will NR. 1 im Investmentbanking in Deutschland werden – ein “fast” Bankrottes Unternehmen dreht völlig durch!

Wir erinnern uns? Es ist noch gar nicht so lange her da stand die Commerzbank gar nicht so gut da und der Staat musste sie retten – eeehhh – stützen, retten ist ja so ein unschönes Wort!

Wieviel der Staat, mit welchen Geschäften unter welchen Bedingungen der Commerzbank half ist nicht so ganz klar, dass wir Steuerzahler aber unseren Beitrag zur Rettung dieser Institution beigetragen haben ist unstrittig.

Nun lesen meine rot, quelligen Augen, dass die Commerzbank die Nummer eins im Investmentbanking werden will. Zumindest in Deutschland!

Bin ich der einzige in diesem Land, der dies seltsam findet? Bin ich der einzige in diesem Land, der findet, das  hier was nicht stimmt?

Ich vermisse Bescheidenheit und Demut bei den Herren in Nadelstreifen. Ich vermisse klare Analysen und offene Karten. Ich vermisse Verantwortungsbewusstsein und neue Wege. Ich vermisse Ehrlichkeit!

Glaubt denn auch nur einer im Ernst, dass sich was ändern wird? Ich nicht – leider! Ich bin völlig ernüchtert und es wird weitergehen, bis es dann wirklich nicht mehr weiter gehen kann. Denkt wirklich jeder nur noch an seine Boni, oder an seine Wiederwahl?

Warum wollt ihr immer die grössten, schnellsten und besten sein? Ist dies die menschliche Natur oder einfach ein kaltherziges System, dass nicht das handeln für die Gemeinschaft belohnt, sondern nur Risiken, die zum Systemkollaps führen.

Mit Blick auf die Commerzbank sagte Blessing dazu: „Bis Mitte 2010 könnten sich die Ausfälle von Unternehmensdarlehen und Krediten zur Finanzierung von Übernahmen zwar noch erhöhen. Allerdings glauben wir, dass diese Effekte kompensiert werden durch Wertverbesserungen bei strukturierten Kreditprodukten.“ (Handelsblatt)

Eine wunderbare Aussage. Woher nehmen diese Analysten denn ihre “Hoffnung” ? Diese Scharade sollte endlich ein Ende finden. Die Welt hat einen Neuanfang verdient.

mehr dazu:

Coba hat große Pläne im Investment-Banking

Related posts:

  1. Doppelmoral in Deutschland – Datenkauf oder nicht?
  2. Wir wollen damit eine Eisbrecherfunktion in Deutschland übernehmen
  3. Persönliches Einkommen wurde durch die Arbeitslosengelder gerettet!
  4. Kaliforniens I.O.Us werden nicht einmal von Kalifornien als Zahlungsmitteln akzeptiert!
  5. BGA befürchtet eine Kreditklemme für Unternehmen

Comments (485)

 

  1. Stefan says:

    Ich könnt schon wieder das Kotzen kriegen. Und wenn die Pleite gehn, sagt die Merkel bestimmt: Das hat ja niemand kommen sehn, die Commerzbank trifft keine Schuld.

  2. Maik B. says:

    Was mich an dieser Webseite stört sind nicht solche Sätze wie: ‘Bin ich der einzige in diesem Land was hier nicht stimmt?’. Das passiert nun einmal (mir übrigens auch)!

    Was mich an dieser Webseite stört ist, dass das Bild immer nach oben springt wenn die Werbung neu lädt. Das stört ziemlich den Lesefluss. Ich kann nicht einmal diesen Kommentar ohne Probleme schreiben.

    Würde mich mal interessieren ob andere dieses Problem auch haben? (Adblock/Firefox?)

    Gruß, Maik

  3. Finanzblog says:

    @Maik, also bei mir wird alles normal und sauber dargestellt.

    Ich denke auch, die Nr.1 im Investmentbanking ist ein bißchen utopisch und man sollte sich ersteinmal auf seine eigene Erholung konzentrieren. Es ist sicher nicht verkehrt sich nach weiteren Chancen umzusehen, aber ich denke auch man sollte nicht jeden Gedanken dazu gleich herausposaunen als Unternehmen.

  4. morvan says:

    hi maik b. ,

    danke für den hinweis und habe das auch geändert!

    das mit deinem problem des springens ist mir neu und taucht auch bei mir nicht auf. verwende allerdings keinen add-blocker und auch kein firefox. tippe allerdings auf den add blocker als grund.

    habe extra kaum werbung hier im blog, die dich am lesen stören würde.

    gruss
    morvan
    eachtradingday

  5. Maik B. says:

    Hi Leutz,

    1.) Ich bin verblüfft :) . Die Seite springt nicht mehr nach oben, funktioniert jetzt alles tadellöser. thx an morvan!

    2.) Die CoBa-Aktie ist heute wieder mit 2,6% im Minus. In diesen unsicheren Zeiten, wo die Leute nicht wissen wie und wo sie ihr Geld investieren sollen, hilft es manchmal wenn man für die eigene Sache trommelt. Aber nicht immer, jedenfalls ist die CoBa wieder auf dem Teppich. Willkommen im Leben!

    Gruß, Maik

  6. morvan says:

    hi maik,

    ich bin unschuldig, hab absolut nichts gemacht :D

    gruss
    morvan
    eachtradingday