Börse bewegt sich auf und ab und der CFD Handel wird nicht leichter

Börsenhandel am 25.05.2010 mit CFDS

Tja, was soll ich sagen? Mit der Strategie kann ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden sein. Zwar wurde mein erster CFD Kontrakt ausgestoppt und der CFD Handel musste ich dadurch im Minus schließen, allerdings konnte dies der zweite CFD Kontrakt mehr als wett machen.

Zuerst nur als Ergänzung gedacht hat er mir heute den Tag gerettet und ich muss nicht wegen zu engem Stopp Loss jammern. Das Tief bei meinem CFD Broker war um die 1038 und hat meinen Kontrakt glatt verkauft.  Wenn ich mir den Chart ansehe, macht mich das fuchsig, da direkt danach die Preise wieder angezogen sind. Aber ok, das ist halt Börse.

Handelsspanne an der Börse

Die Handelspanne war heute wieder extrem Hoch. Im Tief lag der S&P500 bei meinem CFD Broker bei 1038 Punkten und am Ende bei 1075 Punkten. Eine Differenz von 37 Punkten!!!!

Im Moment erscheinen mir die Märkte eher unruhig, doch “verstehe” ich die vorherrschenden Muster und Verhalten und daher waren die letzten Trades doch mehr oder weniger erfolgreich. In meiner Welt ist ein Erfolg keinen Minustrade einzufahren :D .

CFD Trade 25.5.2010

1 CFD Kontrakt gekauft bei 1045.5 – Stopp Loss ausgelöst und bei 1040 verkauft – Verlust 5.5 Punkten

1 CFD Kontrakt gekauft bei 1051 – Stopp Loss wurde nicht ausgelöst – Manueller Verkauf bei 1075 – Gewinn 24 Punkte

führt zu einem Gesamtergebnis von +18.5 Punkten.

Emotionale Tradeverfassung

Habe mich während der ganzen Zeit sehr gut gefühlt, da ich mit geringem Risiko gefahren bin und mir eine gute Chance auf eine Gegenreaktion ausgerechnet hatte.

CFD Charttechnik Grafik:

CFD Handel Mai 2010

CFD Handel Mai 2010

Related posts:

  1. Tradingjournal für Trade 35 im CFD Handel mit Chartbild
  2. CFD Handel – Einen weiteren CFD Kontrakt verkauft
  3. CFD Handel mit dem Trade Nummer 35
  4. CFD Handel und aktueller Trade – Das BigPicture
  5. CFD Handel wird wieder spannend :D

Comments are closed.